Pssst …

Bauchtrösterle

… ich bin wieder online im Blog. Das hat ja echt lange gedauert und ihr musstet wirklich (!!!!!!!) lange warten. Letztes Posting im November – Puh!

Die Zeit rast dahin, mein Antrag auf einen 72-Stunden-Tag wurde noch immer nicht genehmigt und ich bin überhaupt nicht untätig gewesen. Irgendwie vergesse ich manchmal Fotos zu machen und freue mich dann wie Bolle, wenn mir die Beschenkten oder Käufer noch ein paar ICH-BIN-STOLZ-AUF-MEIN-NEUES-…-Foto schicken. Denn dann kann ich ja doch Bilder online stellen.
Da muss ich mir echt mal was einfallen lassen … will die schönen neuen „Teile“ immer fein drapieren für Euch und ehe ich mich versehe, muss ich es schon übergeben und hab einfach noch kein Foto gemacht.

Die Jahreszeit ist nicht Krankheitenspurlos an uns vorbei gegangen. Herr L hatte eine richtige Grippe und um ihm eine Freude zu machen, hab ich als Resteverwertung den kleinen Wicht hier genäht. Sein Bauchtrösterle!
Im Reißverschluss-Maul verschwindet ganz flink ein Dinkelkissen und schon wird es kuschlig und wohlig warm. Fein gemacht … und ich darf es mir auch mal ausleihen. Juhu!

Aber nun mal schauen, was sich so getan hat im Stoff-Abbau (wobei der Stoff-Aufbau auch nicht zu verachten ist – danke „Creativa“ 2013).
Fangen wir mal an mit der

 

Tasche „Nählili“ in klein

Tasche Nählilli klein

Sie war ein Auftrag und sollte ein kleine Wickeltaschen-Variante werden. Nun wird sie aber auch als tägliche Handtasche genutzt und ich hoffe, die Besitzerin hat ihre Freude dran.
Innen und außen schön mit Taschen versehen, so dass auch ne Menge reinpasst. durch den langen Träger kann Sie über der Schulter quer oder auch über den Kinderwagenlenker gehangen werden. Genutzt hab ich Cord und Baumwolle, das macht die Tasche noch ein bissel stabiler.

Eine Nummer größer kann die Tasche auch gewerkelt werden, dann passt eine Nähmaschine rein. Wer will seine Näh-Freundin mit auf Reisen nehmen??

Dann kam die „heißersehnte“ Faschingszeit – ich glaube, als Kind hab ich sie geliebt. Heute nur noch, weil ich Kostüme basteln und kreiieren kann ;o)

Das Turbojet Kostüm für Herrn L

Kostüm Turbojet

Gesehen habe ich die Idee bei Pinterest und war total begeistert. Also zwei 2-Liter-Flaschen Orangen-Cola-Mix geleert. Mit Acrylfarbe aus dem Bastelmarkt 2-3mal silber eingepinselt und dann erstmal noch die Flammen designed. Ausgeschnitten wurden diese vom Junior selbst, da er immer mit wachsamen Augen geschaut hat, ob die Muddi das auch richtig macht. Soll er mal machen!

Die Flügel hab ich aus einem alten Paket gebastelt. Ich hab diese mit dicker Alufolie umwickelt und dann scheebschenweese (Übersetzung: Stück für Stück, scheibchenweise) transparentes Klebeband drumrum gewickelt. Verziert vom Vizekünstler mit Flugzeugaufklebern und mit einem Gummiband am Arm fixiert war das Ganze recht schnell fertig.

Lob vom Junior kam prompt „boah war ich ein cooler Turbojet Mama“

 

Ein Teelichtspender „Garten-Feeling“

Teelichtspender "GartenFeeling"

Das war das Geburtstagsgeschenk von Herrn L für seine Omi. Ruckzuck gebastelt und nun lässt das „Garten-Stilleben“ bei Kälte und langsam immer mehr frühlingshaften Temperaturen die Vorfreude auf´s Gärtchen steigen.
Der Baum ist aus einer alten Küchenpapier-Rolle, die wir angemalt und daran aus Wellpappe eine Baumkrone geklebt haben.
Die Sitzbank ist der Streichholzvorrat, damit die Teelichter auch fix angezündet werden können. Die anderen Kleinigkeiten sind Aufkleber, die auf Papier geklebt wurden und mit einer kleinen Stütze nun auf einem Holzbrett stehen.
Oma hat sich gefreut und Herr L hat wieder einmal seine kreativen Fähigkeiten gezeigt.   ****stolz ist******

So ihr … freut Euch auf noch viel, viel mehr Postings. Ich hab noch eine Menge Bildmaterial bearbeitet, was jetzt alles noch gepostet werden möchte.

Wie gefallen Euch die neuen Kreativ-Ergebnisse?? Was ist denn bei Euch so entstanden?
Gerne zeige ich auch Eure gewerkelten Schönheiten, Kleinigkeiten, Leckereien … apropos … wer kein Facebook nutzt, bekommt demnächst Bilder von meiner ersten Torte zu sehen. Rechtzeitig zum ersten Börsdeee von Fräulein M.

Dann habt mal eine schönen Tag noch und schaut immer wieder rein.

Eure Sandra

Kommentar schreiben