Stoffe, Lack und anderes Getüddel

Kinderwagen-Muff

Da bin ich echt untröstlich … hab ich Euch so lange warten lassen. Danke für die Nachfragen, wann ich wieder poste.
Jetzt ist es soweit. Zwischen Nähprojekten und Bastelarbeiten und Haushalt und Kindern – werde ich mich ein klein wenig  aus den Tiefen hervorgraben und Euch ein paar Bilder zeigen.

Da war ich echt fleissig in den letzten vier Wochen – WOW! – schon vier Wochen seit dem letzten Post.
Die Abende werden länger, man möchte sich gerne mit einem Glühwein-Kinderpunsch-Gemisch a la Sandra in eine kuschelige Decke wickeln, in die hinterste Ecke der Couch flätzen und einfach mal nix tun. Ich??? Nee.

Genäht, gebastelt, gehandwerkelt und gemalt wurde in den letzten Wochen. Aber zum Malen später noch.Hach nee, so tolle Dinge sind entstanden und … TROMMELWIRBEL … seit einer Woche zum Verkauf bei Sabine im Ratinger Lädchen „Cest`moi – das bin ich“.
Loopschals, eine tolle Tasche und Lätzchen und Kinderwagen-Muffs. Letzteres die tollste Erfindung, seit es  … ähm … gezuckerte Kondensmilch gibt 😉

Nun aber hurtig für Euch die Foddos, damit ihr nicht noch länger warten müsst.

1. Die Schürze – heiss geliebt

Herr L hat die Farben selber ausgesucht und seine Küchenschürze wird sehr häufig eingesetzt. Und wenn es dann doch nur um den Löffel vom Grießbrei abzuschlabbern geht.
Diese werde ich sicherlich noch ein bissel abwandeln und dann auch für andere Knirpse und Mini-Köche nähen.

Kinderschürze Rückseite  Kinderschürze Vorderseite

 

2. Die Fussballtasche – geht in Serie

Das Geburtstagsgeschenk für meinen Neffen – eine neue Fussballtasche. Jetzt werden nämlich auch Turniere stattfinden und da braucht „Mann“ ja auch was zum transportieren.
Die Tasche ist auch Baumwolle aussen und innen aus Cordstoff – war das ein Gefuddel mit der Maschine die vier dicken Lagen Stoff zu fassen … Puh, zum Mäuse melken sag ich Euch!

Ist aber echt Klasse geworden und ich hab auch schon neue Anfragen für diese Taschen … cool!

Fussballtasche  Fussballtasche Aussentasche

  Fussballtasche einifache Aussentasche  Fussballtasche Innentasche

Fussballtasche Innentaschen  Fussballtasche Aussen--und Innenansicht

 

3. Das Häkelnadel-Reinenzähler-Utensilo – tausche Wolle gegen Stöffchen

Als nächstes wurde ich in einen Tauschhandel verstrickt verhäkelt. Tausche neuen gehäkelten Loop von Frau Nachbarin gegen ein Untensilo für die gaaaaaanz vielen Häkelnadeln. Ordnung hält auch hier jetzt Einzug. Und mit dem Täschchen dazu kann der Reihenzähler nicht mehr verloren gehen.

  Utensilo geschlossen  Utensilo leicht aufgerollt

Utensilo Detail Täschchen  Utensilo offen

 

4. Der KinderwagenMuff – kalte Tage können kommen

Also der Prototyp begeistert mich jeden Tag beim Spazierengehen mit Fräulein M auf´s Neue. Ohne Handschuhe hab ich soooo warme Finger, da kann ich mir diesen Winter sicher die Handschuhe und das ewige Anziehen, Ausziehen, Anziehen, Ausziehen sparen. Juchu!
Gesehen habe ich das vor vier Jahren bei meiner lieben Nina (ja, die vom „Perfekten Dinner“). Und dieses Jahr wollte ich auch einen haben. Also tüftel, grübel und studier … jetzt gehört er mir.

Aussen mit beschichteter Baumwolle, damit es Wind und auch Feuchtigkeit von oben (auch Regen oder Schnee genannt) abhält. Innen wurde jeder einzelne mit warmen Teddyplüsch gefüttert. Dann noch ein paar Druckknöpfe und schon kann er am Lenker befestigt werden.
Kind in den Wagen, Händen in den Muff und los geht´s!

Kinderwagen-Muff Aussenansicht  Kinderwagen-Muff Innenansicht

Kinderwagen-Muff mit Ranken und schwarzem Rand  Kinderwagen-Muff grün gepunktet mit Pilzrand  Kinderwagen-Muff grün gepunktet mit braunem Rand  Kinderwagen-Muff mit Ranken und grauer Rand

 

HALBZEIT … neugierig? Dann freut Euch morgen auf Teil 2.

Ich geh jetzt erstmal Heija machen und träum von Euren Kommentaren und Lorbeeren und den ganzen Bildern morgen … hihi.
Eure Sandra

Kommentar schreiben